Inhalt

Zigarettenkippen

Viele Menschen rauchen. 
Fast ein Drittel von den Erwachsenen raucht. 
         Das ist eine von 3 Personen. 
Aber die meisten Jugendlichen haben noch nie geraucht.
In diesem Text geht es um das Rauchen.
Und es geht um die Gefahren vom Rauchen.

Was rauchen Menschen?

Menschen rauchen zum Beispiel:

  • Zigaretten
  • E-Zigaretten
  • Wasser·pfeife

Die meisten Menschen rauchen Zigaretten.
Deshalb geht es in diesem Text um das Zigaretten·rauchen.

Was ist eine Zigarette?

Eine Zigarette ust aus Tabak.
         Tabak ist eine Pflanze.
Um den Tabak ist ein dünnes Papier. 
Das Papier heißt auch: Blättchen.
Und die Zigarette hat oft einen Filter. 
Zigaretten enthalten Nikotin.

Was ist Nikotin?

Nikotin ist ein Rausch·mittel. 
Das Nikotin wirkt im Nerven·system.
         Das heißt: Nikotin wirkt auf deine Gefühle.
Durch Nikotin fühlst Du dich zum Beispiel entspannt.
Oder Du fühlst dich munter.
Aber Nikotin kann auch abhängig machen.
         Abhängig heißt: Du rauchst regelmäßig.
         Vielleicht rauchst du jeden Tag. 
Dann ist es oft schwierig aufzuhören. 
Und das Nikotin kann dem Körper schaden.

Ist Rauchen erlaubt?

Rauchen ist legal.
Das Gesetz sagt: 
         Ab 18 Jahren ist das Rauchen erlaubt.
Das heißt nicht: Rauchen ist gesund.
Du entscheidest selbst:
         Will ich rauchen? 
         Oder: Will ich nicht rauchen.

Gefahren vom Rauchen

Du zündest dir eine Zigarette an.
Beim Verbrennen von der Zigarette entstehen giftige Stoffe.
Diese Stoffe atmest Du beim Rauchen ein.
Deshalb kannst Du vom Rauchen krank werden:
Zum Beispiel können die Stoffe deine Lunge und das Herz schädigen.
Viele von den Stoffen erzeugen Krebs.
         Krebs ist eine Krankheit.
         Viele Menschen sterben an Krebs. 
Deshalb ist Rauchen schädlich.

Warum ist Rauchen schädlich? 

  • Rauchen ist schädlich für die Lunge.
    Raucher bekommen schlechter Luft.
    Oft bekommen Raucher Husten.
             Dazu sagt man auch: Raucher·husten.
  • Rauchen ist schädlich für die Sinne. 
    Raucher schmecken beim Essen weniger.
    Raucher riechen oft schlechter.
  • Rauchen verändert den Körper:
    Die Zähne werden gelb.
    Die Haut wird unrein.
  • Rauchen ist teuer.
    Zigaretten kosten nämlich viel Geld.
  • Rauchen macht abhängig.
    Viele Menschen werden schnell abhängig.
    2 von 3 Menschen werden vom Rauchen abhängig.

Mit dem Rauchen aufhören

Du rauchst.
Aber Du willst mit dem Rauchen aufhören?

Noten sinken in den Keller

Dann haben wir ein Programm.
Du kannst das Programm testen.
Das Programm hat verschiedene Schritte.
Du kannst einen Schritt nach dem anderen machen.
Vielleicht hörst Du so mit dem Rauchen auf.
Hier findest du ein paar Tipps.
         feelok.de/tabak-stopp/

Achtung: Diese Internet·seite ist nicht in Leichter Sprache.

Du möchtest mehr über Rauchen wissen? 

Dann kannst du hier nachlesen:
         feelok.de/rauchen_kurzfassung/

Oder scanne diesen Code mit dem Smartphone.

Achtung: Diese Internet·seite ist nicht in Leichter Sprache.

 

Der Text in Leichter Sprache ist von Annika Içer und Ulrike Brantl.

Fokus
Rauchstopp-Programm
Lust nach Freiheit?
Rauchstopp-Programm

Wir helfen dir, rauchfrei zu werden. In vier Schritten schaffst du es!

Tipps
Onlineshopping
Tipps

Finde heraus, worauf du achten solltest!

Fokus
Rauchen
Richtig oder Falsch?
Rauchen

"Wer beim Rauchen nicht inhaliert, kriegt keinen Krebs“ - Stimmst du zu?

Tipps
Onlineshopping
Tipps

Finde heraus, worauf du achten solltest!

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.