Wahrheit oder Lüge
Inhalt

Katzen haben 5 Beine

Jede:r kann eine Website erstellen oder schreiben, was er oder sie will. Ob das Geschriebene stimmt oder nicht, kontrolliert niemand. Sei deswegen nicht überrascht, wenn du plötzlich liest: «Katzen haben 5 Beine!»

Wir haben eine Website erstellt, die unter katzen-experte.ch abrufbar ist. Eigentlich haben wir keine Ahnung von Katzen, aber das weiß ja niemand. Und «Experte» in der Adresse hört sich doch gut an. Da denkt jede:r, dass wir uns mit dem Thema auskennen. Schau dir die Seite einmal an katzen-experte.ch.

Du siehst auf dieser Seite, dass sogar der berühmte Tier-Forscher Dr. K. Atze sagt, dass Katzen 5 Beine haben. Naja, leider gibt es diesen Dr. K. Atze nicht – das Foto haben wir gekauft. Der Mann ist nur ein Fotomodell. Sieht aber echt aus, oder?

Mit ein paar weiteren Details wirkt die Seite noch echter: Oben links beim Titel haben wir geschrieben: «Die beliebteste Katzen-Seite der Schweiz». Ob diese Anmerkung stimmt oder nicht, ist schwierig zu prüfen. Wichtig ist: die Leute, die die Anmerkung lesen, sollen denken, dass die Seite vielen gefällt.

Und dann haben wir noch ein paar Kommentare von Besucher:innen erfunden, die wir selber hingeschrieben haben.

Unser Beispiel ist natürlich übertrieben. Aber du siehst, worauf es ankommt. Wenn es nicht um Katzen geht, sondern um Gesundheit, Beruf, Ernährung, Politik usw., das heisst um Fragen, die für dein Leben relevant sind, dann ist es schon wichtig, ob das, was du im Internet darüber liest, stimmt oder nicht.

Aber wie trennt man Wahrheit von Lüge so wie die Spreu vom Weizen? Finden wir es heraus...

Patronat
bwlv
Revisor/-in
Lena (15) und Teresa (15) aus dem Jugendzentrum Tiengen
Fokus
Finds raus
Alkohol-Check-Test
Finds raus

Trinkst du gelegentlich, manchmal zu viel oder regelmässig und häufig zu viel Alkohol?

Finds raus
Nichtraucher haben Vorteile
Finds raus

Mehr Puste, unabhängig, schönere Haut…

Fokus
Finds raus
Wie verkauft man Gift?
Finds raus

Werbung- und Sponsoring der Tabakindustrie.

Test
Onlinesüchtig?
Test

Der Onlinesucht-Test regt zum Nachdenken an! 

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.