feelok.de ist...

Alle Artikel zu diesem Thema

Inhalt

Überblick

Der bwlv übernimmt die Trägerschaft der Schweizer Jugendseite „feel-ok“. RADIX in der Schweiz (feel-ok.ch), Styria vitalis in Österreich (feel-ok.at) und der bwlv in Deutschland (feelok.de) werden in einem transnationalen Netzwerk die Seite feel-ok betreuen. 

Der bwlv koordiniert und generiert deutschlandweit die Themen und Inhalte von feelok.de und macht die Gesundheitsplattform in den baden-württembergischen Schulen / Berufsschulen sowie in der Jugendhilfe bekannt.

Gesundheitsrelevante Themen sind speziell für Jugendliche aufgearbeitet. Auf feel-ok.ch und feel-ok.at sind ergänzende Themen wie Ernährung, Sexualität, Sport, Gewalt und Beruf behandelt.

Zahlreiche didaktische Unterlagen wie Tests, Videoclips, Quiz und Arbeitsblätter stehen zur Verfügung, die pädagogische Fachkräfte kostenlos herunterladen können, um feelok.de mit Jugendlichen zu verwenden.

Im Bereich Beratung erhalten Jugendliche und Eltern Informationen zu Beratungsangeboten und weiterführenden Programmen und Links.

Die Anwendung von feelok.de ist kostenlos und das Angebot frei von kommerzieller Werbung.

Mehr als 100 Institutionen gehören bereits in der Schweiz und in Österreich zum Netzwerk von feel-ok. Um ein nachhaltiges und wirksames Angebot zu etablieren, orientieren sich das Konzept und die Vorgehensweise an international anerkannten Standards und Qualitätskriterien. 22 wissenschaftliche Studien belegen den Effekt.

Die Präventionsfachkräfte der Fachstellen Sucht des bwlv unterstützen regional bei der Anwendung von feelok.de. Sie führen z.B. mit Jugendlichen feelok.de Suchtpräventionsworkshops in (Berufs-)Schulen durch oder mit pädagogischen Fachkräften eine Multiplikatorenschulung.

Patronat
bwlv
Autor/-in
Stephanie Stalter