Keine Lust
Inhalt

Zur eigenen Meinung stehen

An Partys, am Openair oder Fußballspiel – Alkohol ist fast überall zu haben. 

Es ist nicht immer einfach, als Teil einer Gruppe von Jugendlichen zu sagen: „Nein danke, ich trinke keinen Alkohol". Man hat dabei oft den Eindruck, dass alle anderen Alkohol trinken und man alleine ist. Das stimmt aber nicht: Viele Jugendliche trinken keinen Alkohol.

Eine eigene Haltung einzunehmen kann Mut brauchen. Manchmal erscheint es einfacher nachzugeben und doch zum Beispiel ein Bier zu trinken. Das wäre aber schade, denn zu seiner eigenen Meinung stehen und standhaft bleiben, zeugt von Eigenständigkeit und Selbstsicherheit. Du weißt, was du willst, und lässt dich nicht von Anderen unter Druck setzen.

Echte Freund:innen werden deine Entscheidung "Nein" früher oder später akzeptieren. Velleicht werden sie sogar selbst bemerken, dass weniger manchmal mehr ist. 

Wie sage ich am besten "Nein" zu Alkohol?

Video oder Tool gesperrt

Um Videos und Tools zu aktivieren, klicke entweder auf «Cookies wählen» oder auf «Alle Cookies akzeptieren».

Jemand fragt, ob du ein Bier oder ein Glas Wein möchtest. Dass du keinen Alkohol trinkst, wird leider nicht immer kommentarlos akzeptiert. Hier findest du einige Tipps und Tricks, wie du antworten könntest:

  • A: „Nimmst du ein Bier oder ein Glas Wein?" B: „Nein danke, ich nehm lieber eine Apfelschorle." Eigentlich braucht es gar keine weiteren Erklärungen. Häufig hat man das Gefühl, dass man sich rechtfertigen muss, doch eigentlich muss man nur die Frage beantworten.
  • A: „Nimmst du ein Bier oder ein Glas Wein?" B: „Nein danke, ich habe keine Lust.' Weitere Erklärungen sind nicht nötig.
  • A: „Komm schon, trink ein Bier mit uns!" B: „Warum ist es denn so wichtig, dass ich mittrinke?" So kannst du Leuten, die dich zum Trinken drängen wollen, den Ball zurückgeben.

 

Patronat
bwlv
Autor/-in
Stephanie Stalter
Revisor/-in
Halt Service Center
Fokus
Rauchstopp-Programm
Lust nach Freiheit?
Rauchstopp-Programm

Wir helfen dir, rauchfrei zu werden. In vier Schritten schaffst du es!

Online Games
Free-to-Play
Online Games

«Fortnite» oder «Brawl Stars» sind kostenlos spielbar. Wie nehmen diese Spiele trotzdem viel Geld ein?

Fokus
Test
"Es geht mir nicht gut"
Test

Viele Menschen leiden mindestens einmal in ihrem Leben unter einer Depression

Onlinewelt
Tipps und Tricks mit Google
Onlinewelt

Hast du manchmal Mühe im Internet das zu finden, was du suchst?

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.