Ba-WÜ: feelok-Partnerlandkreis werden

Beschreibung für Bild

Sie sind ein Stadt- und Landkreis in Baden-Württemberg und wollen feelOK.de in Ihrer Region verstärkt einsetzen?

 Werden Sie jetzt ein offizieller feelOK-Partnerlandkreis!

Im Rahmen des landesweiten Projektes "feelOK 2.0", welches gefördert wird durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg, kooperieren wir verstärkt mit Stadt- und Landkreisen aus Baden-Württemberg, um feelOK.de in die regionale Präventionslandschaft zu integrieren.

Vorteile, ein „feelok-Partnerlandkreis“ zu sein:                                                                       

  • flächendeckende Etablierung des Werkzeugs feelok.de im Landkreis
  • intensive Unterstützung bei der Implementierung von feelOK.de an allen Schulen des Landkreises
  • permanente persönliche Ansprechpersonen von feelOK.de sowie der Fachstellen des bwlv
  • Einbindung der Gesundheitsplattform in bestehende Netzwerke
  • medien- und werbewirksam für die lokale Prävention
  • Verleihung des Prädikats „offizieller feelOK-Partnerlandkreis“
  • digitale Einbettung des kompletten Präventionsangebotes des Landkreises auf feelOK.de
  • Chance einer besseren Vernetzung aller Präventionsangebote vor Ort
  • kostenloses Schulungsangebot für Lehrpersonen und Multiplikator:innen des Landkreises
  • partizipative Projekte mit Jugendlichen und Betroffenen

Bei Interesse können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen: feelok@bw-lv.de

Information: Dieses regionale Angebot bezieht sich vorerst nur auf das Land Baden-Württemberg. 

Unsere Partnerstadt- und Landkreise

  • Landkreis Waldshut 
  • Stadt Baden-Baden

Fokus

Arbeitsblatt

Gesundheit, Folgeschäden

Arbeitsblatt

Wie viele giftige oder krebserregende Substanzen befinden sich im Zigarettenrauch?

Arbeitsblatt

Selbstvertrauen aufpeppen

Arbeitsblatt

10 Tipps, um mehr Vertrauen in sich selbst zu haben.

Fokus

Arbeitsblatt

Rauchen - Nachteile

Arbeitsblatt

Die Mehrzahl der Jugendlichen raucht nicht. Warum?

Arbeitsblatt

Gesundheit, Folgeschäden

Arbeitsblatt

Wie viele giftige oder krebserregende Substanzen befinden sich im Zigarettenrauch?