Ablaufpläne

Die hier zur Verfügung gestellten Ablaufpläne unterstützen Sie bei der selbstständigen Durchführung von Präventionsveranstaltungen in Schulen und/oder Jugendhilfeeinrichtungen. Die didaktischen Unterlagen enthalten Übungen zur Wissensaneignung, Gruppenarbeiten und/oder Rollenspiele und beinhalten eine Vielzahl an Methoden. Dabei sind die Ablaufpläne auf eine Durchführungsdauer von je 45 min oder 90 min ausgelegt. 

Die Ablaufpläne sind exemplarisch und müssen in jedem Fall an die Schüler*innen angepasst werden!

Was beschäftigt die Jugendlichen? Welche Anliegen sollten vertieft werden? Welche Vorkenntnisse sind vorhanden? Sollte ich die Einheit alleine durchführen oder gemeinsam mit der Schulsozialarbeit, der schulpsychologischen Beratungsstelle oder einer Präventionsfachkraft?

Die Ablaufpläne sind natürlich nur eine Anregung zur Unterrichtsgestaltung, die über mehrere Einheiten inklusive Vertiefungsmöglichkeiten verfolgt werden können. Sie stellen keine „Rezepte“ dar, sondern schaffen eine Basis, um kritisches Hinterfragen und eigenständiges Denken zu fördern. Alle Ablaufpläne können Sie individuell nach Ihrem Anliegen und Ihren Vorstellungen anpassen.

Für weitere Ideen und Anregungen zur Gestaltung von Präventionseinheiten unterstützt Sie eine Sammlung an Methoden. Die vielfältigen Methodenbeschreibungen sind dynamisch und interaktiv gestaltet und können an jedes Thema individuell angepasst werden.

Bei Fragen nutzen Sie gerne die Möglichkeit, uns per Mail zu kontaktieren:

  feelok@bw-lv.de

 

Ablaufpläne zum Thema

Alkohol

Alkohol

Mit den Ablaufplänen erhalten Sie einen exemplarischen Ablauf zur direkten Durchführung einer Präventionseinheit zum Thema Alkohol auf feelok.de: Sie eignen sich für den Einstieg in das Thema Alkohol. Die Jugendlichen lernen u.a. was im Körper passiert, wenn sie Alkohol trinken und welche Risiken mit dem Konsum verbunden sind.

  1. Alkohol Einstieg (90 min) I WORD - PDF
  2. Alkkoholkonsum (90 min) I WORD - PDF

 


Cannabis

Cannabis

Mit feelok.de verschaffen sich Jugendliche den Überblick zum Thema Cannabis und lernen – falls sie kiffen – wie sie die Konsumrisiken reduzieren. Wenn sie einen Notfall beobachten, wissen sie, wie sie richtig reagieren können.

  1. Cannabis Einstieg (90 min) I WORD - PDF
  2. Cannabiskonsum (90 min) I WORD - PDF
  3. Cannabislegalisierung (45 min) I WORD - PDF

 


Entscheidungen

SOON: Entscheidungen

Wir sind immer und überall von Risiken umgeben. Ein Risiko stellt gleichzeitig eine Gefahr und eine Chance dar. Jugendliche reflektieren ihre eigene Haltung zu Risiko und erfahren, wie sie bewusst damit umgehen können, um sich weiterzuentwickeln.


Glücksspiel

SOON: Glücksspiel 

Glücksspielsucht ist ein Phänomen, das einige Jugendliche beschäftigt. Die Ablaufpläne bieten einen Einstieg in das Thema, fördern die Wissensvermittlung, regen zur Reflexion an und helfen verantwortungsvolles von problematischem Spiel zu unterscheiden.

 

Präventionsprojekt Glücksspiel (Hrsg.) I pad gGmbH - Fachinformation Glücksspiel & Glücksspielsucht

Präventionsprojekt Glücksspiel (Hrsg.) I pad gGmbH - Der Glücksspielstaatsvertrag Poster

Präventionsprojekt Glücksspiel (Hrsg.) I pad gGmbH - Arbeitshilfe zur Unterstützung von Kindern aus glücksspielsuchtbelasteten Familien

Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern, Präventionsprojekt Glücksspiel der pad gGmbH Berlin - Buch: Mein Papa, die Unglücksspiele und ich


Cannabis

Klima

Das Klima und der Klimawandel gehen uns alle etwas an. Mit den Ablaufplänen erhalten Sie einen exemplarischen Ablauf zur Durchführung einer Präventionseinheit zum Thema Klima auf feelOK.de: Sie eignen sich für den Einstieg und die Vertiefung des Themas Klima. Die Jugendlichen lernen, was der Klimawandel ist und setzen sich mit Strategien auseinander, um das Klima zu schützen.

  1. Klima Einstieg (90 min) I WORD - PDF
  2. Klima Vertiefung (90 min) I WORD - PDF

 


Medienkompetenz

Medienkometenz - Onlinewelt

Die Mehrzahl Jugendlicher kann mit einem Computer / Smartphone umgehen. Webprofis sind sie trotzdem nicht. Mit diesen Ablaufplänen vertiefen Sie das Verständnis wie Internet funktioniert, wie man effizient Informationen findet, beurteilt und Gefahren vermeidet.

  1. Webprofi Onlinewelt (90 min) I WORD - PDF
  2. Medienabhängigkeit Einstieg (90 min) I WORD - PDF
  3. Onlinesucht Tricks und Folgen (45 min) I WORD - PDF 
  4. Onlinesucht  Verstehen und Reflektieren (45 min) I WORD - PDF
  5. App+On - Sicher, kritisch und fair im Netz (je 45 min) I PDF (Klicksafe.de)
  6. Digital Wellbeing (90 min) I WORD - PDF

 


Rauchen

Rauchen

Wer nicht raucht, spart Geld, vermeidet Gesundheitsprobleme, Stress und andere Unannehmlichkeiten. Mit unseren Ablaufplänen vertiefen Sie diese Themen mit Jugendlichen und helfen ihnen, mit dem Rauchen aufzuhören.

  1. Tabak Einstieg (90 min) I WORD - PDF
  2. Leistungsfähigkeit (45 min) I WORD - PDF
  3. Die Marketing-Fachleute (45 min) I WORD - PDF
  4. Wahrnehmung (45 min) I WORD - PDF 

 


Selbstvertrauen

Selbstvertrauen

Die Ablaufpläne unterstützen Sie dabei, gemeinsam mit Jugendlichen ein gesundes Selbstvertrauen zu entwickeln. Jugendliche lernen dabei, eigene Stärken zu erkennen, Schwächen zu akzeptieren, Gefühle und Gedanken bewusst wahrzunehmen, um sich so zu mögen, wie man ist – dies für die Entwicklung eines gesunden Selbstvertrauens.

  1. Selbstvertrauen (90 min) I WORD - PDF
  2. Fairness (45 min) I WORD - PDF

Sexualität und Liebe

Sexualität und Liebe

Die feelok.de-Ablaufpläne ermöglichen Ihnen unterschiedliche Aspekte im Bereich Sexualität zu behandeln: u.a. die Themen Liebe, weiblicher und männlicher Körper und sexuelle Identität.

  1. HIV, Aids und weitere sexuell übertragbare Krankheiten (STI) (90 min) I WORD - PDF 
  2. Sexualität und Liebe (90 min) I WORD - PDF 
  3. Sex: We Can?! - Der Ablaufplan zum Film I WORD - PDF 

Wie Vielfalt verankern? Handreichungen und Informationen finden Sie hier.


Stress

Soziale Ängste

Der Ablaufplan zum Thema Soziale Ängste unterstützt Sie dabei, das Thema mit Jugendlichen gemeinsam zu bearbeiten. Jugendliche lernen dabei, was Soziale Ängste sind und wie man Ihnen im Alltag begegnen kann. 

  1. Soziale Ängste (90 min) I WORD - PDF 

Manual I Soziale Ängste Handreichung für Multiplikator*innen - PDF


Stress

Stress

Stress ist überall: Wie gehen Jugendliche damit um? Leiden sie darunter? Was können sie dagegen unternehmen? Die Ablaufpläne von feelok.de bieten Ihnen eine Anregung zur Unterrichtsgestaltung. Ihre Schüler*innen lernen dabei, Stress zu erkennen und zu vermeiden... in der Schule, zu Hause und mit sich selbst.

  1. Stress (90 min) I WORD - PDF 

Stress

Suizidalität

Das Thema Suizidalität ist ein sehr sensibles Thema und kann bei manchen Menschen schwierige Gefühle, Erinnerungen oder Flashbacks auslösen. Machen Sie sich vor der Durchführung ihre eigene Haltung zu Suizidalität bewusst: Wie stehen Sie selbst zu diesem Thema? Welche Haltung nehmen Sie ein?

Dieser Ablaufplan unterstützt Sie, in das schwierige Thema Suizidalität mit Schulklassen einzusteigen. Die Jugendlichen beschäftigen sich mit gesellschaftlichen Mythen über Suizidalität und lernen, was Krisen sind und wie schützende Ressourcen aktiviert werden können. Wir empfehlen, nach dem Einstieg einen Workshop bei [AUSWEG]LOS zu buchen. 

  1. Suizidalität Einstieg (90 min) I WORD - PDF 
  2. Angebote und Workshops von [AUSWEG]LOS

Handlungsempfehlung I Hinweise für Schulen im Umgang mit Suizidalität - PDF

Anleitung I Sicherheitsplan für besonders kritische Situationen - PDF

Broschüre I Krisen und Selbsttötungsabsichten bei jungen Menschen. Informationen für Eltern, Lehrkräfte & Fachkräfte der Sozialen Arbeit. - PDF

Broschüre I Lebensmüde? - Sprich drüber! Infos für Jugendliche und junge Erwachsene - PDF


Stress

VAPES

Einweg-E-Zigaretten sind ein aktueller Trend unter Jugendlichen. Der Ablaufplan zum Thema Vapes unterstützt Sie dabei, mit Jugendlichen zum Thema Vapes ins Gespräch zu kommen und gemeinsam zu diskutieren. Jugendliche lernen dabei, was Einweg-E-Zigaretten genau sind und setzen sich mit den Auswirkungen auf ihre Freiheit, Gesundheit und die Umwelt auseinander. 

  1. Vapes Einstieg (90 min) I WORD - PDF 

 

Fokus

Methode

feelOK-Reporter:in

Methode

Warm-Up Methode für den Einsteig in ein feelOK-Thema

Arbeitsblatt

Gesundheit, Folgeschäden

Arbeitsblatt

Wie viele giftige oder krebserregende Substanzen befinden sich im Zigarettenrauch?

Fokus

Ablaufplan

Sex: We Can?! - Ablaufplan zum Film

Ablaufplan

"Sex: We can?!" informiert rund ums Thema Beziehung und Sexualität.

 

Arbeitsblatt

Rauchen - Nachteile

Arbeitsblatt

Die Mehrzahl der Jugendlichen raucht nicht. Warum?

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.