Körper, Gewicht, Essprobleme
Alle Artikel zu diesem Thema
Inhalt

Therapien in Kliniken

Wenn ein Essproblem, eine sogenannte Essstörung, weit fortgeschritten ist oder schon sehr lange andauert und/oder die*der Betroffene stark geschwächt ist, empfiehlt sich eine Therapie in einer Klinik oder in einem Spital.

Bei einer so genannten stationären Therapie übernachtet die*der Betroffene mehrere Wochen in der Klinik oder im Spital. So ist eine intensive Begleitung möglich.
Eine stationäre Therapie ist notwendig, wenn

  • die körperliche Verfassung des*der Betroffenen lebensbedrohlich ist.
  • sich die Symptome des Essproblems trotz ambulanter Behandlung (also einer Behandlung, bei welcher die*der Betroffene nicht in der Klinik oder im Spital übernachtet) nicht genügend verbessern.
  • das Leben nicht mehr bewältigt werden kann und die Familie bzw. das Umfeld überfordert ist oder
  • Selbstmordgefahr besteht, weil die*der Betroffene an einer Depression leidet.

Unter www.frauengesundheitszentrum.eu/essprobleme/ findest du eine Liste mit Adressen stationärer Einrichtungen in Österreich.

Stand: September 2020

Patronat
Autor/-in
Revisor/-in
Jutta Eppich
Fokus
Alkohol
Wahrheit oder Mythos?
Alkohol

Fakt oder Fake? Videos rund um das Thema Alkohol

Finds raus
Alkohol: Wie viel ist ok?
Finds raus

Das hängt auch von deinem Alter ab

Fokus
Online Games
Free-to-Play
Online Games

«Fortnite» oder «Brawl Stars» sind kostenlos spielbar. Wie nehmen diese Spiele trotzdem viel Geld ein?

Tipps
Onlineshopping
Tipps

Finde heraus, worauf du achten solltest!

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.