Liebe & Beziehung

Inhalt

Ich bin schüchtern

Fast alle Menschen haben manchmal Zweifel und sind unsicher, wenn es darum geht, Kontakte zu knüpfen. Auch wenn man es manchen nicht ansieht. Je öfter du jemanden ansprichst, desto besser gelingt es dir. So lernst du, mit Schüchternheit und der Angst vor Zurückweisung umzugehen.

Versuche, dich selber zu mögen und herauszufinden, was du willst. Es fällt dir leichter, deine Gefühle zu zeigen, wenn du dir über deine eigenen Empfindungen im Klaren bist.

Tipps gegen die Schüchternheit

  • Versuche die Art und Weise zu ändern, wie du über deine Schüchternheit denkst. Selbstmitleid macht es nur noch schwieriger. Wenn du ehrlich mit deiner Schüchternheit umgehst, wird sie dich nicht mehr so leicht daran hindern, die Dinge zu tun, die du gerne tun würdest.
  • Beobachte, wie du dich unter Leuten verhältst. Dann kommst du leichter darauf, was dir schwer fällt und wann du dich selbstsicher fühlst. 
  • Probiere Neues aus und feiere auch kleine Erfolge. Nehme sie als Bestätigung für deine Fähigkeit, dich zu entwickeln.
  • Übe dich darin, Gespräche zu führen. Höre zu, was die anderen sagen und geh darauf ein. Du brauchst keine Angst zu haben, deine Antworten könnten banal oder gar falsch sein. Lasse dir von Freund:innen Rückmeldungen geben über dein Verhalten im Gespräch.
  • Du kannst auch mit der besten Freundin oder dem besten Freund ein Rollenspiel machen und Gespräche üben.
  • Erwarte nicht, dass du bei allen gut ankommst. Schließlich gefällt dir ja auch nicht jeder und jede, oder?

Leidest du generell unter einem schwachen Selbstvertrauen? Machst du dir oft Gedanken darüber, was andere über dich denken könnten und wie du bei anderen ankommst? Unter dem Titel „Selbstvertrauen" findest du weitere Infos zum Thema.

Patronat
bwlv

Fokus

Finds raus

Body Map

Finds raus

Egal wie alt du bist, Rauchen greift deinen Körper an.

Selbstwert

Bin ich ok?

Selbstwert

Herauszufinden, worauf du stolz sein kannst, tut gut!

Fokus

Alkohol

Notfall

Alkohol

Erste Hilfe bei Verdacht auf eine Alkoholvergiftung.

Selbstwert

Bin ich ok?

Selbstwert

Herauszufinden, worauf du stolz sein kannst, tut gut!

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.