Auf der sicheren Seite
Inhalt

Freunde aus dem Internet

Im Internet kannst du dich mit Leuten aus der ganzen Welt unterhalten. Und das ist eine tolle Sache. Ob die Freunde aber wirklich immer Freunde sind?

Das große Problem bei reinen Internet-Bekanntschaften ist, dass du nie zu 100% sicher sein kannst, dass diese Person jene ist, für die sie sich ausgibt.

Jemand kann zum Beispiel ein falsches Profil-Foto benutzen oder sogar absichtlich ein ganzes Profil fälschen, um dich reinzulegen. Darum solltest du auch keine persönlichen Informationen, wie deine Adresse oder deine Telefonnummer an jemanden weitergeben, den du nur aus dem Internet kennst.

Vielleicht willst do sogar einmal jemanden treffen, den du aus einem Forum, Chat oder sonst aus dem Internet kennst. Wenn du einige Regeln beachtest, bist du auf der sicheren Seite!

Möchtest du jemanden, den du aus dem Internet kennst, treffen, dann geh nicht alleine hin.  Nimm ein Elternteil mit. Wenn du schon etwas älter bist, kannst du auch eine:n Kolleg:in bitten, dich zu begleiten. Trotzdem solltest du deinen Eltern sagen, dass du dich mit jemandem aus dem Internet triffst. Vor allem beim Online-Dating solltest du vorsichtig sein.

Wähle für das Treffen einen öffentlichen Ort. Zum Beispiel ein Platz in der Stadt oder ein Kaffee.

Wenn du dich beim Treffen unwohl fühlst, darfst du dich jederzeit verabschieden. Auch wenn die andere Person möchte, dass du bleibst. Wann du genug hast, kannst immer du selbst entscheiden.

Patronat
bwlv
Fokus
Finds raus
Body Map
Finds raus

Egal wie alt du bist, Rauchen greift deinen Körper an.

Selbstvertrauen
"Ich bin und kann nichts!"
Selbstvertrauen

Erkenne, woher das mangelnde Selbstvertrauen kommt und wie du es aufpeppen kannst

Fokus
Selbstwert
Bin ich ok?
Selbstwert

Herauszufinden, worauf du stolz sein kannst, tut gut!

Alkohol
Wahrheit oder Mythos?
Alkohol

Fakt oder Fake? Videos rund um das Thema Alkohol

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.