Free-to-Play Spiele
Inhalt

Wieviel Geld ausgeben?

Die Mechanismen des Free-to-Play Finanzierungsmodells sind sehr wirksam und können auf manche Menschen eine starke Sogwirkung ausüben. Diese kann dazu führen, dass einzelne Personen Tausende von Euros in ein digitales Spiel investieren – in seltenen Fällen auch mit existenzgefährdenden Auswirkungen.

Man braucht in vielen Schulklassen nicht lange zu suchen, um Schüler:innen zu finden, die mehrere hundert Euros in Spiele wie «Fortnite» investiert haben. Fraglich ist, ob dies auch noch als gute Entscheidung empfunden wird, wenn diese Spiele einmal nicht mehr aktuell sind.

Als kleines Gedankenexperiment kannst du dir diese Fragen stellen:

  • Wenn du in einem Onlinehandel wie «Steam» oder im Einzelhandel ein Spiel entdeckst, das mehr als 500 Euro kostet, würdest du es kaufen?
  • Spiele wie «Fortnite» leben davon, dass nicht alle Spielenden dieselben Items haben – wenn es bei «Fortnite» keine Skins mehr gäbe, wie interessant wäre das Spiel dann noch für dich?
  • Wieviel Geld sind ein paar Tage Anerkennung wert, die man sich mit einem «Fortnite»-Skin erkaufen kann?

Es spricht nichts dagegen, Geld in ein Spiel zu investieren, das man gerne spielt. Es gilt dabei aber zu beachten, dass viele Spiele so designt sind, dass die Investition von Geld möglichst attraktiv und manchmal sogar unausweichlich ist, um im Spiel voran zu kommen. Vor allem wenn Spiele sehr oft Updates und neue Inhalte erhalten, muss immer wieder Geld investiert werden, wenn man seinen Account und seine Skins auf dem neuesten Stand halten will.

Beschreibung für Bild

Auch in Bezug auf Daten gilt deshalb der Merksatz: Wenn ein Produkt nichts kostet und leicht zugänglich ist, bin ich selbst das Produkt.

Rückerstattung

Wenn ihr bei In-Game-Käufen keinen Verzicht auf das Widerrufsrecht unterzeichnet habt, habt ihr übrigens eine Chance, diese rückerstattet zu bekommen. Dabei gilt: je schneller, desto besser.

Ansprechpartner:innen sind dabei die Plattformen, über die der Kauf getätigt wurde, sprich der «App Store», «Google Play Store» oder die Hersteller:innen der Spiele selbst.

Zögert dabei nicht, euch auch Unterstützung von anderen erwachsenen Bezugspersonen zu holen!

Wenn ihr Hilfe braucht, findet ihr hier Beratungsstellen.

Fokus
Finds raus
Alkohol-Check-Test
Finds raus

Trinkst du gelegentlich, manchmal zu viel oder regelmässig und häufig zu viel Alkohol?

Onlinewelt
Tipps und Tricks mit Google
Onlinewelt

Hast du manchmal Mühe im Internet das zu finden, was du suchst?

Fokus
Selbstwert
Bin ich ok?
Selbstwert

Herauszufinden, worauf du stolz sein kannst, tut gut!

Test
Onlinesüchtig?
Test

Der Onlinesucht-Test regt zum Nachdenken an! 

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.