Gesundheitsschäden
Inhalt

127.000 Tote pro Jahr in Deutschland

Jedes Jahr sterben in Deutschland schätzungweise 127.000 Menschen an den Folgen des Rauchens. In Europa ist Rauchen mit 700.000 Todesopfern pro Jahr die wichtigste vermeidbare Todesursache.


Stell dir vor: Du bist am größten Festival in Deutschland. Das Festival ist ausverkauft (ca. 127.000 Personen). So viele Leute sterben jedes Jahr an den Folgen des Rauchens. Darunter sind etwa 3.300 Passivraucher:innen!

An keiner anderen Droge sterben mehr Menschen als an den Folgen des Rauchens. Etwa 17,7 % der Männer* sterben vorzeitig an den Folgen des Rauchens. Der Prozentsatz sinkt bei den Frauen* auf etwa 9 %.

Und so setzen sich die Todesfälle wegen Rauchen zusammen:

  • Herz-Kreislauf-Krankheiten (35 %)
  • Atemwegserkrankungen (25 %)
  • Krebserkrankungen (40 %)

Besonders schlimm ist, dass knapp 80 % der Todesfälle wegen Lungenkrebs auf das Rauchen zurück zu führen sind. Bei den Männern* 90 %, bei den Frauen* 80 % der Lungenkrebsopfer waren Raucher:innen. Wer raucht, hat zudem ein bis zu 4-Mal größeres Risiko, an einer Herzkrankheit zu sterben.

Weltweit gibt es jedes Jahr über 7 Millionen frühzeitige Todesfälle wegen dem Rauchen, d.h. alle 5 Sekunden stirbt auf der Welt ein Mensch als Folge des Rauchens. Das wäre vermeidbar.

Rauchen ist somit weltweit die wichtigste vermeidbare Ursache für einen frühzeitigen Tod.

Patronat
bwlv
Quelle/n
Autor/-in
Stephanie Stalter
Revisor/-in
Nichtraucher-Initiative Deutschland e.V.
Fokus
Rauchstopp-Programm
Lust nach Freiheit?
Rauchstopp-Programm

Wir helfen dir, rauchfrei zu werden. In vier Schritten schaffst du es!

Selbstwert
Bin ich ok?
Selbstwert

Herauszufinden, worauf du stolz sein kannst, tut gut!

Fokus
Alkohol
Wahrheit oder Mythos?
Alkohol

Fakt oder Fake? Videos rund um das Thema Alkohol

Finds raus
Wie verkauft man Gift?
Finds raus

Werbung- und Sponsoring der Tabakindustrie.

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.

Die Konzerthalle ist voll.