Nichtrauchende entscheiden

Inhalt

Ich will das Rauchen ausprobieren

Gegen Neugier ist nichts einzuwenden. Die Welt steht dir offen! Betrete sie aber mit offenen Augen, sei wachsam. Wichtig ist, dass du dir über die Gefahren des Rauchens bewusst bist: Rauchen macht süchtig. Das trifft auf die überwiegende Mehrheit der Rauchenden zu.

Wenn du das erste Mal eine Zigarette ausprobierst, wirst du wahrscheinlich feststellen, dass dir die Zigarette gar nicht schmeckt. Erst wenn du eine zweite oder dritte Zigarette rauchst, schmeckt sie irgendwann nicht mehr so schlecht. Der Grund: Nikotin ist eine mächtige Substanz, die dazu führt, dass mit nur wenigen Zigaretten der Geschmacksinn umgepolt wird. 

Wenige Zigaretten können dazu führen, dass du nicht wieder aufhören kannst. Alle Raucher:innen, die täglich rauchen, haben irgendwann mit der ersten Zigarette begonnen und vermutlich alle waren am Anfang überzeugt, nur diese eine Zigarette ausprobieren zu wollen.

Je jünger eine Person beim Einstieg ins Rauchen ist, desto größer ist das Potenzial abhängig zu werden. 

Jugendliche sind besonders empfindlich für Abhängigkeit. Außerdem beeinflussen verschiedene genetische Faktoren das Risiko, abhängig zu werden und auch mehrere Substanzen aus dem Tabakrauch beeinflussen das Potenzial von Nikotinprodukten. 

Kurze Beschreibung, was das Bild zeigt

 

Siehe auch:

Sucht

Patronat
bwlv
Autor/-in
Oliver Padlina
Revisor/-in
Susanne Lanker

Fokus

Selbstwert

Bin ich ok?

Selbstwert

Herauszufinden, worauf du stolz sein kannst, tut gut!

Finds raus

Body Map

Finds raus

Egal wie alt du bist, Rauchen greift deinen Körper an.

Fokus

Finds raus

Pille

Finds raus

Ich rauche und nehme die Pille: Alles paletti?

Finds raus

Alkohol: Wie viel ist ok?

Finds raus

Das hängt auch von deinem Alter ab