Vapes - Einweg-E-Zigaretten
Inhalt

Tricks der Nikotinbranche

Schauen wir uns an, wie die Nikotinbranche junge Menschen dazu animiert, ihre Produkte zu konsumieren. Dann kannst du dir überlegen, was das für dich bedeutet und, ob du dies zulassen willst.

 

 

 

 

 

 

Die Kunst der Verführung auf einen Blick

Wie werden Jugendliche von der Nikotinindustrie zum Vapen verführt?

  1. Die Nikotinbranche gibt ihren Produkten eine unverkennbare Coolness und Vergnügtheit durch Farben, Graphiken und Formen.
  2. Sie nutzt das soziale Bedürfnis junger Menschen für gemeinsame Erlebnisse aus.
  3. Sie nutzt die überzeugende Kraft von Influencer:innen und sozialen Medien.
  4. Sie befriedigt die Neugier junger Menschen mit neuen Produkten.
  5. Sie setzt den Vapes fruchtige Aromen zu, die bei Jugendlichen beliebt sind.
  6. Sie bietet die Vapes zu tiefen Preisen und sorgt dafür, dass sie breit zugänglich sind.

Es wird so bleiben

Jedes Jahr kommen neue Produkte auf den Markt, die auf junge Menschen abzielen. Auch die Nikotinindustrie wird weiterhin ihre bewährten Tricks anwenden, um Jugendliche zu animieren, ihre Produkte zu konsumieren. Das ist so und wird sich nicht ändern. 

Immer neue Produkte

Was kannst du dagegen tun? Schütze deine Freiheit und mache dich vom Einfluss der Nikotinindustrie unabhängig.

Das ist schwieriger als es scheint, da die verführerische Kraft der Nikotinbranche, die damit Millionen verdient, nicht unterschätzt werden darf. 

Viele werden von sich behaupten, dass sie immun gegen die Einflussversuche von Marketingspezialisten sind. Wer so denkt, ist besonders gefährdet, Opfer der Verführung zu werden.

Fakt ist, dass alle Menschen manipulierbar sind, weil alle Menschen Bedürfnisse und Schwachstellen haben: Jugendliche wie Erwachsene.

Bleib wachsam, denk darüber nach, was dir im Leben wichtig ist, und informiere dich aus vertrauenswürdigen Quellen, damit du dein Leben aktiv gestalten und das tun kannst, was für dich (und nicht für andere) richtig ist.

Patronat
bwlv
Fokus
Rauchen
Richtig oder Falsch?
Rauchen

"Wer beim Rauchen nicht inhaliert, kriegt keinen Krebs“ - Stimmst du zu?

Test
Onlinesüchtig?
Test

Der Onlinesucht-Test regt zum Nachdenken an! 

Fokus
Selbstwert
Bin ich ok?
Selbstwert

Herauszufinden, worauf du stolz sein kannst, tut gut!

Finds raus
Alkohol-Check-Test
Finds raus

Trinkst du gelegentlich, manchmal zu viel oder regelmässig und häufig zu viel Alkohol?

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.