Unzufriedenheit

Inhalt

Wer kann mir helfen?

Auf einem Schild steht

Verschiedene Fachpersonen haben sich darauf spezialisiert, Mädchen und Frauen sowie Burschen und Männern zu helfen, die mit sich und ihrem Körper unzufrieden sind oder die Probleme mit ihrem Gewicht und/oder mit ihren Essgewohnheiten haben. 

Wenn du sehr viel oder wenig Gewicht hast und zu- oder abnehmen willst, können dich diplomierte Ernährungsberater*innen unterstützen. Adressen kannst du bei deiner Krankenkasse erfragen oder auf der Website der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung suche.

Wenn du durchschnittliches Gewicht hast und nur leicht unzufrieden bist mit deinem Körper, hilft es dir vielleicht, einen Sport zu finden, der dir Spaß macht. Bewegung kann dir zeigen, dass dein Körper gesund und stark ist. Es gibt in deiner Stadt oder Gemeinde wahrscheinlich verschiedene Sportangebote, die du ausprobieren kannst.

Wenn du durchschnittliches Gewicht hast und trotzdem sehr unzufrieden bist mit deinem Körper, empfehlen wir dir ein Gespräch mit einer Fachperson, geeignet sind etwa Psycholog*innen und Psychotherapeut*innen. Dies gilt besonders, wenn du extrem traurig bist und vielleicht sogar vermutet an einem Essproblem zu leiden. Kontakte findest du hier: Berufsverband österreichischer Psychologinnen und Psychologen

Neben Eltern, Schulsozialarbeiter*innen und Ärzt*innen für Allgemeinmedizin oder Kinder- und Jugendheilkunde, kannst du dich auch an folgende Beratungsstellen wenden, um Hilfe oder Informationen zu erhalten:

Stand: September 2020

Patronat
Autor/-in
Revisor/-in
Jutta Eppich

Fokus

Onlinewelt

Tipps und Tricks mit Google

Onlinewelt

Hast du manchmal Mühe im Internet das zu finden, was du suchst?

Finds raus

Nichtraucher haben Vorteile

Finds raus

Mehr Puste, unabhängig, schönere Haut…

Fokus

Onlinewelt

Social Media

Onlinewelt

Soziale Medien sind toll, aber worauf solltest du achten?

Finds raus

Alkohol-Check-Test

Finds raus

Trinkst du gelegentlich, manchmal zu viel oder regelmässig und häufig zu viel Alkohol?

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.