Unzufriedenheit

Inhalt

Ich habe hohes Gewicht

Quelle: pixabay

Du oder eine Fachperson habt festgestellt, dass du wirklich hohes oder sehr hohes Gewicht hast und du leidest darunter. Wie geht es jetzt weiter?

Du bist nicht machtlos – egal, was du bisher für Erfahrungen gemacht hast! 

Wenn du etwas gegen dein Mehr an Gewicht unternehmen willst, dann wirst du wahrscheinlich Ausdauer und Geduld brauchen, vor allem wenn du sehr hohes Gewicht hast und viel abnehmen willst. Wir sprechen nicht von Tagen; wir sprechen von vielen Monaten. Diese Zeit ist nötig, damit du dich körperlich und seelisch auf die neuen Gewohnheiten einstellen kannst. Dann werfen dich kleine Rückschläge auch nicht gleich aus der Bahn.

Oft ist es eine Unterstützung, wenn die Familie und die engsten Freund*innen Bescheid wissen. Wenn du mit ihnen redest, wird es für sie leichter sein, dich zu stärken. 

Du kannst du dir auch fachliche Unterstützung holen. Am besten lässt du dich von einer qualifizierten Fachperson beraten, die deine Gewichtsabnahme auch begleiten kann: z. B. von diplomierten Ernährungsberater*innen. 

Adressen findest du unter www.oege.at. Du kannst dich auch bei deiner Gesundheitskasse oder bei einer Beratungsstelle informieren.

Es gibt keine Wundermittel – der Schlüssel zum Erfolg bist du selbst und dein fester Entschluss, deinen Lebensstil dauerhaft zu ändern.

Wenn dich das Thema näher interessiert, findest du hier weitere Infos.

Stand: September 2020

Siehe auch:

Gesund abnehmen

Patronat
Quelle/n
Autor/-in
Revisor/-in
Felice Gallé

Fokus

Finds raus

Alkohol: Wie viel ist ok?

Finds raus

Das hängt auch von deinem Alter ab

Alkohol

Wahrheit oder Mythos?

Alkohol

Fakt oder Fake? Videos rund um das Thema Alkohol

Fokus

Finds raus

Sex und Rauchen

Finds raus

Raucher gefährden ihre Erektion.

Selbstvertrauen

"Ich bin und kann nichts!"

Selbstvertrauen

Erkenne, woher das mangelnde Selbstvertrauen kommt und wie du es aufpeppen kannst

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.