Zunehmen, abnehmen
Inhalt

Das Wichtigste in Kürze

Quelle: pixabay

Gesund abzunehmen und dein neues Gewicht zu halten bedeutet, dass du deinen Lebensstil veränderst – und einen langen Atem brauchst.

Es gibt nämlich keine Wunderpillen, die dich über Nacht schlank machen, auch wenn dies in der Werbung oft versprochen wird! 

Das erwartet dich:

  • dauerhafte Umstellung deiner Ess- und Trinkgewohnheiten
  • ausgewogene Ernährung
  • genügend Bewegung
  • genügend Entspannung

Einfach gesagt: Wenn du abnehmen willst, musst du weniger essen (Kalorienzufuhr senken) und dich mehr bewegen (Kalorienverbrauch erhöhen). Stress und schlechte Stimmung machen das Abnehmen schwieriger. Aktivitäten, die dir Spaß machen und dir guttun, helfen!

Der erste Schritt ist, nicht weiter zuzunehmen. Wenn du das schon schaffst, kannst du versuchen, pro Monat etwa 1 bis 2 kg abzunehmen. In der Anfangsphase ist es möglich, dass du pro Monat 2 bis 3 kg verlierst; nach den ersten paar Monaten sind 1 bis 2 kg pro Monat realistisch. Stell dich bereits jetzt darauf ein, damit du dann nicht enttäuscht bist, wenn das Abnehmen nicht schneller geht. 

Es ist möglich, dass du dich von einer qualifizierten Fachperson bei deiner Gewichtsabnahme begleiten lässt. Adressen von diplomierten Ernährungsberater*innen kannst du bei deiner Gesundheitskasse erfragen oder auf der Website der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung suchen.

Stand: September 2020

 

Fokus
Alkohol
Wahrheit oder Mythos?
Alkohol

Fakt oder Fake? Videos rund um das Thema Alkohol

Test
"Es geht mir nicht gut"
Test

Viele Menschen leiden mindestens einmal in ihrem Leben unter einer Depression

Fokus
Finds raus
Body Map
Finds raus

Egal wie alt du bist, Rauchen greift deinen Körper an.

Finds raus
Pille
Finds raus

Ich rauche und nehme die Pille: Alles paletti?

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.