Der männliche Körper
Inhalt

Brustwarzen

Die Brustwarzen des Mannes* gehören (wie die der Frauen*) zu den erogenen Zonen.

Manche Männer* reagieren stärker, andere weniger stark auf Berührungen.

Es gibt vieles, was sich an den Brustwarzen toll anfühlen kann, z.B. streicheln, vorsichtig Zupfen, reiben oder die Stimulation mit der Zunge. Vielleicht kannst du auch feststellen, dass sich deine Brustwarzen bei Erregung oder Kälte ein wenig zusammenziehen und hart werden.

Die körperlichen Veränderungen in der Pubertät haben viel mit Hormonen zu tun. Bei Jungs* wird vermehrt das männliche Testosteron produziert. Einen Teil davon wandelt dein Körper in das weibliche Hormon Östrogen um. Dadurch kann dir eine Art „Brust“, manchmal sogar eine zweite wachsen. Etwa die Hälfte aller jungen Männer* entwickelt ein derartiges Brustwachstum! Keine Sorge, das bildet sich bald wieder zurück. Aber du siehst: Männer* und Frauen* haben mehr Gemeinsamkeiten als gedacht.

Patronat
bwlv
Fokus
Finds raus
Alkohol: Wie viel ist ok?
Finds raus

Das hängt auch von deinem Alter ab

Selbstvertrauen
"Ich bin und kann nichts!"
Selbstvertrauen

Erkenne, woher das mangelnde Selbstvertrauen kommt und wie du es aufpeppen kannst

Fokus
Rauchstopp-Programm
Lust nach Freiheit?
Rauchstopp-Programm

Wir helfen dir, rauchfrei zu werden. In vier Schritten schaffst du es!

Finds raus
Nichtraucher haben Vorteile
Finds raus

Mehr Puste, unabhängig, schönere Haut…

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.