Mehr Power gegen Stress

Inhalt

Meine Batterien sind leer

Eine wichtige Empfehlung gegen Stress ist: Pflege dein Wohlbefinden und übe ab und zu Aktivitäten aus, die dir Freude bereiten. So kannst du deine Batterien wiederaufladen, das heisst neue Energie auftanken. 

Nur liegen und ins Leere schauen, tut gut. Wenn es dir aber zu langweilig wird und du das Bedürfnis hast, dass etwas los geht, dann findest du hier spannende Ideen dazu.

Vereine, Gruppen, Interessengemeinschaften

  • Sportvereine
  • Theater spielen
  • Umweltschutz / Tierschutz-Aktivitäten
  • Sozialeinsätze machen / Bedürftigen helfen

Sport

  • Tanzen: Aerobic, Breakdance, Jazz, Ballett usw.
  • Fussball, Volleyball, Handball, Basketball
  • Schwimmen, Rudern, Segeln
  • Tennis, Badminton
  • Fitnesscenter, Bodybuilding
  • Joggen, Skaten, Fahrrad-, Inline- skates fahren
  • Kampfsport: Judo, Kung-Fu usw.
  • Ski, Snowboard
  • Turnen, Leichtathletik
  • Reiten
  • Yoga

Musik machen

  • Ein Instrument lernen
  • DJ, Mixen, Musik am Computer machen
  • Eine Band gründen
  • Singen: im Chor, Rappen, Gesangsunterricht nehmen

Kultur und Kunst

  • Zeichnen, Malen, Skizzieren
  • Fotografieren
  • Fotos, Bilder usw. am Computer bearbeiten
  • Websites gestalten
  • Einen Film drehen
  • Ins Kino gehen, ins Theater, an Konzerte gehen
  • Theater spielen
  • Lesen (Krimi, Liebesromane, Klassiker, Sachbücher usw.)
  • Schreiben (Gedichte, Kurzgeschichten, einen Roman, Schülerzeitung usw.)
  • Ausstellungen, Galerien, Vernissagen, Museen besuchen
  • An Partys gehen, selber Partys organisieren
  • Sprachen lernen (Sprachkurs, Auslandaufenthalt usw.)

Verrückte und lustige Ideen

  • Midnight-Basketball mit Freunden spielen
  • Touristenführung in der eigenen Stadt besuchen, Touristen ansprechen und ihnen die Stadt zeigen
  • Das schrägste Tier des Zoos finden
  • Schwäne füttern
  • Deine Lieblingsgassen und Läden fotografieren und eine Collage daraus machen
  • Menschen beobachten, Gedanken aufschreiben
  • Tageskarte kaufen, Essen und Getränke einkaufen, einen Tag durch die Schweiz fahren
  • Mit dem Fahrrad ins Grüne fahren, Zelten, Grillen
  • In Secondhand-Läden fürchterlich altmodische Kleider anprobieren
  • Nacktbaden bei Vollmond im See
  • Volleyballturnier
  • Schneemann bauen
  • Kaulquappen fangen und aufziehen
  • Baumhütte bauen

Kurzweiliges

  • Gurkenmaske auflegen
  • CD/DVD/Bücher-Sammlung sortieren und katalogisieren
  • Alle Farbstifte spitzen
  • Kochrezepte ausprobieren
  • Tagebuch schreiben
  • Das Zimmer aufräumen
  • Fingernägel lackieren
  • Das Zimmer dekorieren
  • Deine To Do-Liste abarbeiten

Tagebuch schreiben

Tagebuch schreiben ist eine kreative Freizeitbeschäftigung. Du kannst regelmässig darin schreiben, z.B. jeden Tag, oder unregelmässig, d.h. einfach dann, wenn du das Bedürfnis hast.

Du kannst von Hand schreiben oder auf dem Computer. Du kannst es ganz alleine für dich tun, oder du richtest einen Weblog ein (Tagebuch im Internet, das andere Leute anschauen und Kommentare abgeben können).

Im Tagebuch kannst du persönliche Eindrücke festhalten.

  • Hat dich etwas besonders aufgeregt? Verunsichert?
  • Weisst du in einer konkreten Situation nicht, wie es weitergehen soll?
  • Oder möchtest du einfach Ereignisse festhalten? Z.B. eine Schulreise, Party..?

Tagebuch schreiben gibt dir viel Freiheit. Du musst nicht schön oder fehlerfrei schreiben, kannst auch nur Stichworte notieren, Dinge einkleben, zeichnen oder skizzieren. Du kannst deine inneren Gefühle offen formulieren, brauchst nichts zu verstecken.

Vielen Menschen hilft das Tagebuch schreiben besonders in schwierigen Situationen. Beim Schreiben werden dir Dinge bewusst, die vorher noch unklar waren.

Patronat
bwlv
Autor/-in
Sina Klotter