Wochenende und Parties
Inhalt

Ab und zu eine Zigarette macht nichts, oder?

Es ist leider so, dass jede Zigarette schädlich für den Körper ist.

Wenn Jugendliche nur gelegentlich zur Zigarette greifen, z.B. an Partys oder unter Freund:innen, schaden sie sich weniger als starke Raucher:innen, die täglich ein bis zwei Päckchen rauchen.

Aber trotzdem: Auch gelegentliches Rauchen erhöht das Krebsrisiko deutlich, belastet die Atemwege und schadet deinem Körper. Einen Grenzwert für gesundheitlich unbedenkliches Rauchen gibt es nicht.

Es gibt Gelegenheitsrauchende, die in Zukunft täglich Tabakwaren konsumieren werden: Mit dem gelegentlichen Konsum kann schleichend die Sucht und Abhängigkeit beginnen.

Im Ausgang oder unter Freund:innen kann der Eindruck entstehen, dass Rauchen ein harmloses Verhalten ist, das einfach dazu gehört. Lass dich davon nicht verleiten. Rauchen schadet! Deshalb ist es wichtig, dass du dich gut informierst.

Das Einfachste und das Beste ist, wenn du ganz auf das Rauchen verzichtest.  Es gibt viele gute Gründe, die gegen das Rauchen sprechen.

Patronat
bwlv
Quelle/n
Autor/-in
Tina Hofmann
Revisor/-in
Susanne Lanker
Fokus
Finds raus
Wie verkauft man Gift?
Finds raus

Werbung- und Sponsoring der Tabakindustrie.

Onlinewelt
Social Media
Onlinewelt

Soziale Medien sind toll, aber worauf solltest du achten?

Fokus
Test
"Es geht mir nicht gut"
Test

Viele Menschen leiden mindestens einmal in ihrem Leben unter einer Depression

Quiz
Alkohol
Quiz

Wie viele Punkte sammelst du?

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.