Habe ich ein Essproblem?

Inhalt

Gesund muss es sein

Wenn du davon besessen bist, dich gesund ernähren zu wollen, leidest du möglicherweise an einer Orthorexie.

Die Diagnose Orthorexie kann zwar nur eine Fachperson bestätigen, aber wenn du die meisten Lebensmittel ausschließt, weil du Angst hast, sie seien ungesund, du aus diesem Grund sehr wenig und oft alleine isst, verlernt hast Essen zu genießen und du viel Zeit damit verbringst, über gesunde Nahrungsmittel nachzudenken, dann bist du möglicherweise von Orthorexie betroffen.

Typische Merkmale der Orthorexie sind:

  • Das Essvergnügen ist nicht so wichtig, wie der gesundheitliche Wert der Speisen.

  • Bestimmte Lieblingsspeisen sind nicht mehr „erlaubt“, weil sie plötzlich als nicht gesund erachtet werden.Die Anzahl der Nahrungsmittel, die gegessen werden darf, wird ständig geringer und begrenzt sich schließlich auf ganz wenige Nahrungsmittelgruppen wie Obst und Gemüse.

  • Man an verbringt am Tag längere Zeit damit, über gesunde Nahrungsmittel nachzudenken.

  • Speisepläne werden bereits im Voraus für die nächsten Tage zusammengestellt.

  • Man hat das Gefühl der totalen Selbstkontrolle, wenn man nur mehr gesund isst.

  • Das Essverhalten führt zu Isolation.

Orthorexie ist oftmals die Vorstufe zu einer Anorexie und sollte deshalb unbedingt ernst genommen werden.

Stand: September 2020

Fokus

Selbstvertrauen

"Ich bin und kann nichts!"

Selbstvertrauen

Erkenne, woher das mangelnde Selbstvertrauen kommt und wie du es aufpeppen kannst

Onlinewelt

Social Media

Onlinewelt

Soziale Medien sind toll, aber worauf solltest du achten?

Fokus

Onlinewelt

Social Media

Onlinewelt

Soziale Medien sind toll, aber worauf solltest du achten?

Test

"Es geht mir nicht gut"

Test

Viele Menschen leiden mindestens einmal in ihrem Leben unter einer Depression