Habe ich ein Essproblem?

Inhalt

Allgemeine Merkmale von Essstörungen

Quelle: pexels/shvets

Wenn jemand an nichts anderes mehr denken kann als an die eigene Figur, das Aussehen, das Gewicht, ans Essen, an Kalorien oder an Diäten, dann hat sie oder er vermutlich ein Essproblem.

Aber für eine professionelle Diagnose sind qualifizierte Fachpersonen zuständig, Ärzt*innen, Psycholog*innen oder Psychiater*innen.

Hier findest du Merkmale, die auf eine Essstörung hindeuten. Wenn mindestens eines der nachfolgend aufgeführten Merkmale auf dich zutrifft, ist es möglich, dass du an einem Essproblem leidest:

  • Du weißt nicht mehr, wie es sich anfühlt, Hunger zu haben oder satt zu sein.
  • Du beginnst jeden Tag damit, dich auf die Waage zu stellen und wiegst dich auch sonst mehrmals täglich.
  • Du schmiedest immer wieder Diätpläne.
  • Essen oder Nichtessen nimmt einen wichtigen Platz in deinem Leben ein; deine Hobbies, deine Ausbildung oder dein Job, deine Eltern und deine Freund*innen sind dir nicht mehr so wichtig.
  • Du vermeidest es, mit der Familie oder mit Freund*innen zu essen.
  • Die Vorstellung zu essen bereitet dir Sorgen und negative Gefühle, etwa Schuldgefühle.
  • Du genießt Essen nicht mehr, sondern empfindest es nur noch als Belastung.
  • Du fühlst dich dick, obwohl andere dich nicht für dick halten.
  • Du fühlst dich innerlich leer und willst diese Leere mit Nahrung stopfen. 
  • Du isst nicht mehr zu bestimmten Tageszeiten, sondern gar nicht mehr oder du isst den ganzen Tag über.

Die meisten Menschen mit Essproblemen wissen, was gesund und was ungesund ist. Sie wissen auch, was dick und was schlank macht. Der Grund für ihr Essproblem liegt also nicht an mangelndem Wissen, sondern hat meistens etwas mit ihrer Seele zu tun.

Stand: September 2020

Patronat
Quelle/n
Revisor/-in
Felice Gallé

Fokus

Test

"Es geht mir nicht gut"

Test

Viele Menschen leiden mindestens einmal in ihrem Leben unter einer Depression

Finds raus

Sex und Rauchen

Finds raus

Raucher gefährden ihre Erektion.

Fokus

Finds raus

Sex und Rauchen

Finds raus

Raucher gefährden ihre Erektion.

Tipps

Onlineshopping

Tipps

Finde heraus, worauf du achten solltest!

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.