Umwelt, Tiere, Menschen

Inhalt

Klimaerwärmung

Die Erde hat Fieber

Tabakanbau und Tabakproduktion führen zu weit reichenden Rodungen und sind damit mitverantwortlich für die Klimaerwärmung. 

Die weltweite Waldfläche schrumpft pro Tag um 20.000 Hektar. Das entspricht etwa der Größe des Saarlands. Zwei Prozent der gerodeten Wälder werden wegen dem Tabakanbau abgeholzt. 

Millionen von Bäumen werden zu Zigarettenfiltern verarbeitet.

Für die Heißlufttrocknung der Tabakblätter werden jährlich 175 Millionen Kubikmeter Holz verbraucht.

Der Kohlendioxidausstoss von Zigarettenherstellung und -konsum übertrifft denjenigen der meisten anderen Industrien. Zigaretten sind aber auch weltweit die größten Verursacher von Bränden, Todesopfern durch Brände und ein führender Grund für Arbeitsunfälle. Schaffte man Zigaretten vollständig ab, würde ein Treibhausgasausstoß (das Gas, das für die Klimaerwärmung verantwortlich ist) vermieden, der dem von Benzin kaum nachsteht. 

Quelle/n
Autor/-in
Karlheinz Pichler
Revisor/-in
Thomas Beutler / Stephanie Stalter / Ginko-Stiftung LOQ