Der weibliche Körper
Inhalt

Klitoris

Das weibliche Lustorgan, das bei Mädchen* und Frauen* Lustgefühle, Erregung und Orgasmen auslöst, wird Klitoris oder Kitzler genannt.

Die Klitoris, das weibliche Lustorgan, das keine andere Funktion hat, als Lustgefühle, Erregung und Orgasmus auszulösen, ist ein großes und komplexes Organ. Sie besteht aus Kopf, Körper, Nervensträngen und Schwellkörpern und misst im Durchschnitt 8 cm.

Der Kopf der Klitoris, auch Kitzler oder Perle genannt, befindet sich dort, wo die inneren Scheidenlippen oben zusammenwachsen. Er ist geschützt unter einer Kapuze. Wird diese zurückgezogen, kommt eine kleine erbsengroße Perle zum Vorschein. Die weiteren Teile der Klitoris liegen im Inneren und sind nicht sichtbar, aber fühlbar!

Die Klitoris kann außen an ihrem Kopf oder innen durch die Scheidenwände hindurch stimuliert werden. Der Kopf ihrer Klitoris ist bei den meisten Mädchen* besonders empfindlich auf Berührung. Wenn die Klitoris bei der Selbstbefriedigung oder beim Liebesspiel gestreichelt oder gerieben wird, schwillt sie an. Viele Mädchen* spüren dann sehr große Lust und kommen auf diese Art zum Orgasmus.

Die meisten Mädchen* wünschen sich auch beim Geschlechtsverkehr die Stimulation ihres Klitoriskopfes, um zum Orgasmus zu kommen. Das kann das Mädchen* selbst mit ihrer Hand oder der oder die Partner:in machen. Manchen Mädchen* ist aber eine direkte Berührung ihrer Klitoris unangenehm. Sie bevorzugen es, wenn die Umgebung ihrer Klitoris gestreichelt oder gerieben wird. Lerne deine Klitoris kennen, damit du weißt, welche Berührungen du magst und lustvoll empfindest. Das kannst du dann beim Liebesspiel deinem oder deiner Partner:in sagen oder zeigen.

Patronat
bwlv
Fokus
Alkohol
Wahrheit oder Mythos?
Alkohol

Fakt oder Fake? Videos rund um das Thema Alkohol

Alkohol
Notfall
Alkohol

Erste Hilfe bei Verdacht auf eine Alkoholvergiftung.

Fokus
Onlinewelt
Social Media
Onlinewelt

Soziale Medien sind toll, aber worauf solltest du achten?

Finds raus
Alkohol-Check-Test
Finds raus

Trinkst du gelegentlich, manchmal zu viel oder regelmässig und häufig zu viel Alkohol?

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.