Der weibliche Körper
Inhalt

Dein Körper ändert sich

Mädchen* und Jungen* haben sowohl weibliche als auch männliche Geschlechtshormone / Sexualhormone. Die bekanntesten Hormone heißen Östrogene und sind bei weiblichen Körpern in der Überzahl.

Während deiner Pubertät fangen deine Eierstöcke an, Eizellen zu produzieren. Von den Eizellen stammt das Geschlechtshormon Östrogen, das für die vielen Veränderungen in der Pubertät verantwortlich ist. Die Pubertät geht in der Regel mit einem Wachstumsschub einher. Das bedeutet, dein Körpergewicht nimmt zu und deine Figur verändert sich und wird weiblicher (Hüfte, Taille, Brüste).

Anzeichen körperlicher Veränderungen

Das alles kann sich in der Pubertät in deinem Körper verändern:

  • Achsel- und Geschlechtsbehaarung wachsen.
  • Dein Körpergeruch verändert sich und du schwitzt mehr.
  • Die Brüste entwickeln sich, manchmal wachsen sie auch ein wenig unterschiedlich, das ist völlig normal.
  • Deine Scheide wird größer.
  • Einige Monate vor der ersten Periode kannst du weißlichen Ausfluss aus der Scheide, auch Weißfluss genannt beobachten.
  • Schließlich tritt deine erste Periode ein.

Video oder Tool gesperrt

Um Videos und Tools zu aktivieren, klicke entweder auf «Cookies wählen» oder auf «Alle Cookies akzeptieren».

Zufrieden mit dem eigenen Körper?

Gibt es an dir Körperteile, die du nicht besonders magst?
Niemand ist immer und ganz mit dem eigenen Körper zufrieden. Meistens dauert es eine Weile, bis man ihn so akzeptiert, wie er ist. Was du tun kannst, um dich selbst wohl zu fühlen? Überlege dir, was dir an dir selbst gefällt und richte die Aufmerksamkeit stärker darauf. 

Beschäftigen dich Fragen wie: „Ist die andere etwa schöner als ich, hat sie die flippigere Frisur, die ausgefalleneren Kleider?“ Selbstzweifel kennen fast alle Frauen*. Das ist schade. Wer gegenüber seiner Figur kritisch ist, übersieht vielleicht seine schönen Hände, die strahlenden Augen oder die tollen Haare.

Patronat
bwlv
Fokus
Online Games
Free-to-Play
Online Games

«Fortnite» oder «Brawl Stars» sind kostenlos spielbar. Wie nehmen diese Spiele trotzdem viel Geld ein?

Rauchen
Richtig oder Falsch?
Rauchen

"Wer beim Rauchen nicht inhaliert, kriegt keinen Krebs“ - Stimmst du zu?

Fokus
Alkohol
Notfall
Alkohol

Erste Hilfe bei Verdacht auf eine Alkoholvergiftung.

Finds raus
Alkohol: Wie viel ist ok?
Finds raus

Das hängt auch von deinem Alter ab

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.