Entspannung
Inhalt

Prüfungsstress

Eine Prüfung steht an. Kurz davor ist die Nervosität am größten. Oder: Die Prüfung hat bereits begonnen und du schaffst es einfach nicht dich zu konzentrieren.

Antenne ausfahren

Mit dieser einfachen Übung, die nicht viel Zeit in Anspruch nimmt und die du unauffällig anwenden kannst, d.h. ohne dass es andere mitkriegen, schaffst du es deine Nervosität  zu mildern. 

Die Übung regt die Durchblutung an und steigert die Fähigkeit zur Aufmerksamkeit. 

Danach kannst du dich besser konzentrieren und wenn du gut vorbereitet bist auch eine gute Note erzielen.

Sie geht so:

  • Streiche deine Ohrmuscheln kräftig aus, knete sie sachte, jeweils von der Mitte nach Außen.
  • Lass Dir etwas Zeit, behandle dein Ohr so lange bis es ganz warm wird.
  • Zum Schluss streiche einige Male über Knorpelrand und inneres der Ohrmuschel.
  • Anschliessend streiche mit allen Fingern dem Hals entlang Richtung Schlüsselbein.
  • Behandle deine Ohren nacheinander. So nimmst du die Veränderungen des gekneteten Ohrs verglichen mit dem nicht behandelten wahr.

Natürlich atmen

Eine zweite Übung, um Nervosität zu reduzieren, heißt 'Natürlich atmen' und sieht so aus:

  • Drücke während dem Einatmen mit Daumen und Zeigefingern ein wenig auf die Nasenflügel.
  • Atme so eine Weile ganz ruhig ein und aus. Der Luftstrom wird gebremst, du spürst einen leichten Widerstand und die Luft gelangt zu wichtigen Sensoren in der Nasenmuschel die normalerweise nicht so stark mit Luft versorgt werden.
  • Dein Hirn registriert den regelmäßigen Luftdurchzug als ruhig und vermittelt diese Ruhe dem ganzen Körper.
Patronat
bwlv
Quelle/n
Stop und Relax (Felicie De Roche). Einfache Megaübungen, Basel 2004.
Autor/-in
Sina Klotter
Fokus
Onlinewelt
Tipps und Tricks mit Google
Onlinewelt

Hast du manchmal Mühe im Internet das zu finden, was du suchst?

Finds raus
Wie verkauft man Gift?
Finds raus

Werbung- und Sponsoring der Tabakindustrie.

Fokus
Finds raus
Nichtraucher haben Vorteile
Finds raus

Mehr Puste, unabhängig, schönere Haut…

Finds raus
Pille
Finds raus

Ich rauche und nehme die Pille: Alles paletti?

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.