Tricks der Tabakindustrie
Inhalt

Schmieren hilft

Die Tabakindustrie hat kein Interesse an gesetzlichen Verboten. Um diese zu verhindern, nimmt sie sehr diskret Einfluss bei Politik, Medien und Wissenschaft.

Wie die Tabakindustrie Politiker:innen lenkt, zeigen interne Dokumente, die man heute öffentlich – meist sogar im Internet – lesen kann. 2002 veröffentlichte beispielsweise eine Fachzeitschrift ein brisantes amerikanisches Dokument aus den 1990er-Jahren. Es beweist, dass die deutsche Regierung sich ihre Haltung zum geplanten Tabakwerbeverbot der Europäischen Union (EU) nahezu wörtlich von der Tabakindustrie diktieren ließ.

Die Tabakindustrie nahm und nimmt Einfluss auf die Steuergesetze, verhindert ein Werbeverbot oder Rauchverbote. Wie macht sie das? Sie beeinflusst Politiker:innen, Wissenschaftler:innen, Organisationen und Journalist:innen, in dem sie Aufträge, Beratungsverträge und andere Freundlichkeiten verteilt.

Autor/-in
Brigitte Müller
Revisor/-in
Thomas Beutler
Fokus
Selbstvertrauen
"Ich bin und kann nichts!"
Selbstvertrauen

Erkenne, woher das mangelnde Selbstvertrauen kommt und wie du es aufpeppen kannst

Finds raus
Body Map
Finds raus

Egal wie alt du bist, Rauchen greift deinen Körper an.

Fokus
Finds raus
Body Map
Finds raus

Egal wie alt du bist, Rauchen greift deinen Körper an.

Finds raus
Nichtraucher haben Vorteile
Finds raus

Mehr Puste, unabhängig, schönere Haut…

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.