Tricks der Tabakindustrie

Inhalt

Schmieren hilft

Die Tabakindustrie hat kein Interesse an gesetzlichen Verboten. Um diese zu verhindern, nimmt sie sehr diskret Einfluss bei Politik, Medien und Wissenschaft.

Wie die Tabakindustrie Politiker lenkt, zeigen interne Dokumente, die man heute öffentlich – meist sogar im Internet – lesen kann. 2002 veröffentlichte beispielsweise eine Fachzeitschrift ein brisantes amerikanisches Dokument aus den 1990er-Jahren. Es beweist, dass die deutsche Regierung sich ihre Haltung zum geplanten Tabakwerbeverbot der Europäischen Union (EU) nahezu wörtlich von der Tabakindustrie diktieren ließ.

Die Tabakindustrie nahm und nimmt Einfluss auf die Steuergesetze, verhindert ein Werbeverbot oder Rauchverbote. Wie macht sie das? Sie beeinflusst Politiker/innen, Wissenschaftler/innen, Organisationen und Journalist/innen, in dem sie Aufträge, Beraterverträge und anderer Freundlichkeiten verteilt.

Autor/-in
Brigitte Müller
Revisor/-in
Thomas Beutler