Fragen und Antworten

Inhalt

Wie kann ich mit dem Rauchen aufhören, wenn mein ganzer Freundeskreis raucht?

Du beweist Mut und willst mit dem Rauchen aufhören, obwohl alle in deiner Clique rauchen. Mit einer guten Vorbereitung kannst du es schaffen und erst noch für die anderen ein Vorbild sein.

Du spielst mit dem Gedanken nicht mehr zu rauchen, obwohl deine Kolleg:innen dies weiterhin tun. Das ist ein mutiger Schritt!

So kannst du es anpacken: Teile deinen Freund:innen mit, dass du ab dem Tag X mit dem Rauchen aufhören willst, und bitte sie, dir keine Zigaretten mehr anzubieten. Bitte sie darum, dich zu unterstützen und es nicht noch schwerer für dich zu machen. Wenn sie gute Freund:innen sind, werden sie dir helfen und dich ermuntern.

Vor dem Tag X, bereite dich gut vor. Mach einen Plan, überlege dir, wie du in kritischen Situationen reagieren willst, z.B. wenn du auf einmal starke Lust auf Zigaretten kriegst oder dir jemand Zigaretten anbietet.

Wenn du den Rauchstopp durchziehst, kann es gut sein, dass deine Freund:innen Respekt vor dir haben, dich sogar bewundern und dich um Rat fragen, weil sie auch rauchfrei werden wollen.

Auf jeden Fall sollte dich die Clique auch als Nichtraucher:in akzeptieren. Wenn sie das nicht tun, musst du dich ernsthaft fragen, ob es sich um wahre Freundschaften handelt, dir überlegen, ob du diesen Freundeskreis wirklich brauchst oder ob neue Beziehungen für dich das Richtige sind.

Patronat
bwlv
Autor/-in
Tina Hofmann
Revisor/-in
Thomas Beutler

Fokus

Onlinewelt

Tipps und Tricks mit Google

Onlinewelt

Hast du manchmal Mühe im Internet das zu finden, was du suchst?

Finds raus

Nichtraucher haben Vorteile

Finds raus

Mehr Puste, unabhängig, schönere Haut…

Fokus

Test

Onlinesüchtig?

Test

Der Onlinesucht-Test regt zum Nachdenken an! 

Finds raus

Alkohol: Wie viel ist ok?

Finds raus

Das hängt auch von deinem Alter ab

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.