Gut zu Wissen
Inhalt

Alkohol und Sex

Wie gut passen Sex und Drinks zusammen? Wirkt die Pille auch, wenn ich Alkohol getrunken habe? Hier erfährst du alles Wichtige rund um dieses Thema.

 

Dein Date setzt zum Kuss an. Du willst ihn erwiedern und .... du verfehlst die Lippen. Alkohol kann zwar in geringen Mengen entspannend wirken, trotzdem ist er im Bett keine gute Unterstützung.

7 Gründe, warum Sex und zu viel Alkohol nicht zusammenpassen:

#1: Alkohol betäubt dein wichtigstes Sexualorgan

Wenn du Alkohol trinkst, wirkt das auf deinen Körper gleichzeitig enthemmend und dämpfend. Betroffen sind verschiedene Organe, vor allem aber das Gehirn. Das Gehirn ist das wichtigste Sexualorgan. Warum? Weil sich Sexualität zu einem großen Teil im Kopf abspielt. Aufgrund der betäubenden Wirkung von Alkohol kannst du den Sex, Küsse und Zärtlichkeiten gar nicht mehr richtig wahrnehmen. 

Neben deinem Gehirn kann sich Alkohol auch negativ auf deine Erektionsfähirkeit auswirken. Zudem kann es betrunken länger dauern, bis du zum Orgasmus kommst. Dein Körper ist vom Alkohol weniger lustempfindlich und vielleicht auch einfach müde. 

Alkohol also im Bett ein echter Liebeskiller sein!


#2 Mut antrinken? Nicht nötig!

Es ist völlig überflüssig, sich vor dem Sex mit Alkohol Mut anzutrinken. Es geht ja darum, sich bewusst fallen zu lassen und einander zu vertrauen. Alle Beteiligten sollen sich wohlfühlen und die Momente voll und ganz genießen können. 


#3 Safer Sex statt Verhütungspanne

Mit dem Alkoholpegel steigt deine Risikobereitschaft. Es kann also sein, dass du betrunken vieles lockerer siehst oder vergisst - zum Beispiel das Kondom.  Aus "wird schon nichts passieren" kann schnell ein böses Erwachen am nächsten Morgen werden. 

Ungeschützter Sex kann nicht nur zu einer ungewollten Schwangerschaft führen, sondern auch Geschlechtskrankheiten übertragen. 


#4 Betrunken sein macht unsexy

Bist du total betrunken auf einder Party und benimmst dich daneben, hat wohl kaum jemand Lust, mit dir nach Hause zu gehen. Knutschen? Da kann die Alkoholfahne ganz schön abtörnen. Erotik? Fehlanzeige. Flirten? Auch das funktioniert mit fehlender Kontrolle über Gleichgewichtund Gesichtszüge nicht mehr so wirklich. 


#5 Betrunken & rücksichtslos? Liebe geht anders!

Alkohol wirkt sich im Rausch auf dein Verhalten aus. Du hast dich und die Situation also möglicherweise nicht mehr im Griff. Es kann also sein, dass du anderen gegenüber rücksichtloser wirst und Wünsche nicht mehr ernst nimmst oder sie ignorierst, wenn du betrunken bist. 


#6 Betrunkene "Ausrutscher"

Ob Freund:innen küssen, Sex mit einer Person haben, Fremdgehen - betrunken geschehen manchmal Dinge, die du im nüchternen Zustand niemals tun würdest. 

Aber auch wenn du es bereust: Was passiert ist, lässt sich leider nicht mehr rückgängig machen.


#7 Grenzen bleiben Grenzen

Ob nüchtern, angetrunken oder total betrunken - die persönlichen Grenzen von anderen Personen bleiben immer gültig. Überrede niemanden zu etwas, was die Person vielleicht gar nicht will und nutze keine Situationen aus, in denen jemand etwas zu tief ins Glas geschaut hat. 

Aber genausp wichtig sind deine eigenen Grenzen. Denn, wenn du viel Alkohol trinkst, nimmst du Warnsignale oft nicht mehr wahr oder verhältst dich leichtsinnig. - Lieber frühzeitig auf alkoholfreie Getränke umsteigen und die Kontrolle behalten! 


Alkohol und die Pille 

Normalerweise hat die Konzentration von Alkohol im Blut keinen direkten Effekt auf die Wirksamkeit der Pille, wenn du sie regelmäßig und immer zur etwa gleichen Tageszeit einnimmst. 

Pille genommen und später gekotzt - was jetzt? 

Wenn du nach der  Einnahme der Pille erbrichst oder Durchfall bekommst, kann die Wirkung der Pille beeinträchtigt sein. Dein Körper braucht nämlich eine gewisse Zeit, um die Wirkstoffe der Pille aufzunehmen. Es kann also sein, dass die Pille in diese Fällen nicht mehr wirkt. 

Verhüte lieber zusätzlich mit einem Kondom. So schützt du dich nicht nur vor einer ungewollten Schwangerschaft, sondern auch vor sexuell übertragbaren Infektionen. 

Fokus
Selbstvertrauen
"Ich bin und kann nichts!"
Selbstvertrauen

Erkenne, woher das mangelnde Selbstvertrauen kommt und wie du es aufpeppen kannst

Finds raus
Wie verkauft man Gift?
Finds raus

Werbung- und Sponsoring der Tabakindustrie.

Fokus
Quiz
Alkohol
Quiz

Wie viele Punkte sammelst du?

Finds raus
Pille
Finds raus

Ich rauche und nehme die Pille: Alles paletti?

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.