Glücksspiel

Inhalt

Hilfe, das Glücksspiel wird zum Problem!

Hilfe für dich. Und Hilfe für andere.

Du bist selber betroffen?

Sprich mit jemandem, zu dem du Vertrauen hast (Familie, Freund*innen, Bekannte, Lehrperson). Sprich auch mit einer erwachsenen Person, der du vertraust.

Informiere dich über mögliche Hilfsangebote


Du kennst jemanden, der gefährdet ist?

Sprich mit der Person über die Sorgen, die du dir um sie machst. 

Da es schwierig ist, sich einzugestehen, dass ein Problem besteht oder man die Kontrolle verloren hat, ist es empfehlenswert, keine Anschuldigungen zu machen wie: "Ich sehe doch, dass du abhängig bist. Gib zu, dass du ein Problem hast".

Sprich dagegen von dir selber: "Ich mache mir Sorgen um dich, weil du immer mehr in der Schule fehlst. Ich sehe, dass du dich nur noch für das Spielen interessierst."

Versuch die Person zu motivieren, mit einer erwachsenen Person, zu der sie vertrauen hat, zu reden und Unterstützung zu suchen.

Gib der Person verschiedene Hilfeangebote an die Hand


Beratungsplattformen

Bundesweit gegen Glücksspielsucht

DigiSucht - digitale Beratung

Patronat

Fokus

Onlinewelt

Tipps und Tricks mit Google

Onlinewelt

Hast du manchmal Mühe im Internet das zu finden, was du suchst?

Test

"Es geht mir nicht gut"

Test

Viele Menschen leiden mindestens einmal in ihrem Leben unter einer Depression

Fokus

Selbstwert

Bin ich ok?

Selbstwert

Herauszufinden, worauf du stolz sein kannst, tut gut!

Selbstvertrauen

"Ich bin und kann nichts!"

Selbstvertrauen

Erkenne, woher das mangelnde Selbstvertrauen kommt und wie du es aufpeppen kannst

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.