Sexuelle Identität und Orientierung
Inhalt

Gesundheit

Es gibt Untersuchungen die zeigen, dass homosexuelle Menschen mehr gesundheitliche Probleme als der Grossteil der Bevölkerung haben.  Es gibt aber auch Homosexuelle, deren Gesundheitszustand sich nicht von der übrigen Bevölkerung unterscheidet.

Es gibt Untersuchungen die zeigen, dass schwule, lesbische und bisexuelle Menschen häufiger an Angst und Depressionen leiden. Sie fühlen sich öfter isoliert und einsam. Sie neigen eher zum Drogenmissbrauch (Alkohol und andere Drogen). Auch die Rate der Suizidversuche liegt bei Menschen mit dieser sexuellen Orientierung höher als unter der restlichen Bevölkerung.

Diese Verhaltensweisen können darauf zurückgeführt werden, dass sie wegen ihrer sexuellen Orientierung sich nach wie vor mit den Vorurteilen der Gesellschaft auseinandersetzen müssen und/oder mit der Angst, von Freund*innen, Kolleg*innen und Familie abgelehnt zu werden.

Es geht auch anders

Man weiß, dass schwule, lesbische und bisexuelle Menschen, die in einem toleranten Umfeld leben und gute Freundschaften und Familienbeziehungen haben, genau so gesund sind wie heterosexuelle Männer und Frauen. Bei manchen schwulen, lesbischen oder bisexuellen Personen unterscheidet sich der Gesundheitszustand nicht von der übrigen Bevölkerung.

HIV/Aids kann alle treffen

Als die sexuell übertragbare Infektion HIV/Aids entdeckt wurde, waren zuerst viele schwule Männer* betroffen und sind daran gestorben. Deshalb wurde anfangs irrtümlicherweise angenommen, dass alle schwule Menschen Aids haben.

Beachte jedoch: Jeder kann sich mit HIV/Aids und anderen Geschlechtskrankheiten anstecken! Das hat nichts mit der sexuellen Orientierung zu tun. Wichtig ist, dass du dich an die Safer-Sex-Regeln hältst.

Patronat
bwlv
Fokus
Selbstvertrauen
"Ich bin und kann nichts!"
Selbstvertrauen

Erkenne, woher das mangelnde Selbstvertrauen kommt und wie du es aufpeppen kannst

Test
Onlinesüchtig?
Test

Der Onlinesucht-Test regt zum Nachdenken an! 

Fokus
Finds raus
Alkohol: Wie viel ist ok?
Finds raus

Das hängt auch von deinem Alter ab

Finds raus
Alkohol-Check-Test
Finds raus

Trinkst du gelegentlich, manchmal zu viel oder regelmässig und häufig zu viel Alkohol?

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.