Passivrauchen
Inhalt

Fortschrittliches Ausland

In Europa sind rauchfreie öffentliche Räume die Norm. International geht der Trend ebenfalls in Richtung rauchfreie öffentliche Räume. Derzeit existieren in 66 Ländern Rauchverbote.

In Europa war Irland 2004 das erste Land, das ein Rauchverbot in öffentlichen Räumen und im Gastgewerbe ohne Raucherräume einführte. Diese Einführung war ein Erfolg: die Umsetzung verlief problemlos, die Gesundheit der Bevölkerung, insbesondere jene der nichtrauchenden Angestellten verbesserte sich, und die Umsätze der Gastronomie blieben unverändert.

Kurz darauf stießen Norwegen und Italien dazu – mit vergleichbaren Ergebnissen. Noch ist nicht ganz Europa rauchfrei: beispielsweise bestehen in der deutschen oder spanischen Gesetzgebung Ausnahmen.

Die EU Tabak-Richtlinie, die zuletzt 2014 überarbeitet und aktualisiert wurde, umfasst Rechts- und Verwaltungsvorschriften der EU Mitgliedstaaten für die Herstellung, Aufmachung und den Verkauf von Tabakerzeugnissen und verwandten Erzeugnissen. Die EU Länder haben zwei Jahre Zeit, die Richtlinien in nationales Recht umzusetzen. Künftig wird deutlicher auf die Gefahren des Tabakkonsums hingewiesen und Rauchen durch das Verbot verschiedener Zusatzstoffe weniger attraktiv gemacht.

Quelle/n
Autor/-in
Brigitte Müller
Stephanie Stalter
Fokus
Test
Onlinesüchtig?
Test

Der Onlinesucht-Test regt zum Nachdenken an! 

Finds raus
Wie verkauft man Gift?
Finds raus

Werbung- und Sponsoring der Tabakindustrie.

Fokus
Finds raus
Alkohol-Check-Test
Finds raus

Trinkst du gelegentlich, manchmal zu viel oder regelmässig und häufig zu viel Alkohol?

Tipps
Onlineshopping
Tipps

Finde heraus, worauf du achten solltest!

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.