Passivrauchen
Inhalt

Passivrauchen, nein danke!

Gehe dem Passivrauch aus dem Weg! Jeder Atemzug Tabakrauch ist schädlich für deine Gesundheit. Der erste und einfachste Schritt ist, wenn du und deine Freunde nicht rauchen. 

Rauchen schadet dir und deinen Mitmenschen. Deshalb ist das Einfachste, du beginnst erst gar nicht mit dem Rauchen.

Das kannst du tun, um dir Tabakrauch vom Leib zu halten:

  • Oberste Regel: Drinnen wird nicht geraucht. An vielen öffentlichen Orten in Deutschland ist Rauchen sowieso verboten, aber auch in Privaträumen sollte nicht geraucht werden. Das gilt auch im Auto. 
  • Vermeide den Kontakt mit verrauchten Kleidungsstücken. Die feinen Partikel des sogenannten "kalten Rauchs" lagern sich auch in Kleidungsstücken ab und können zum Beispiel bei (Haut-)Kontakt in den Körper gelangen.
  • Wer selbst raucht, sollte darauf achten, dass andere Personen den Qualm nicht einatmen und - der eigenen Gesundheit zuliebe - möglichst bald mit dem Rauchen aufhören. 

Das Rauchen aufgeben ist übrigens nicht einfach. Damit der Ausstieg gelingt, braucht es ein gute Portion Wille, Durchhaltevermögen und eine gute Vorbereitung. Als Hilfe dient auch unser Rauchstopp-Programm:

Autor/-in
Brigitte Müller
Revisor/-in
Thomas Beutler
Fokus
Test
"Es geht mir nicht gut"
Test

Viele Menschen leiden mindestens einmal in ihrem Leben unter einer Depression

Finds raus
Alkohol: Wie viel ist ok?
Finds raus

Das hängt auch von deinem Alter ab

Fokus
Finds raus
Nichtraucher haben Vorteile
Finds raus

Mehr Puste, unabhängig, schönere Haut…

Onlinewelt
Social Media
Onlinewelt

Soziale Medien sind toll, aber worauf solltest du achten?

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.