Rauchstopp-Programm
Inhalt

Zeit für eine Belohnung

Du hast nun schon mehrere Tage nicht geraucht. Zeit, um dich für deine Anstrengungen und Teilerfolge zu belohnen. Ideen dazu findest du hier…

Das Weitermachen nach den ersten rauchfreien Tagen kannst du dir leichter machen, indem du dich für Erfolge auf deinem Weg zum Nichtrauchen belohnst oder /und dir Feedback und Lob von anderen holst. Manche meinen, dass Eigenlob stinkt. Das feelok-Team meint, dass es nur „stinkt“, wenn das Lob nicht zutrifft. Das gilt für das Rauchfrei werden nicht. Eine Belohnung können Worte sein, etwas, das du dir selber gönnst oder etwas, das du von Freunden und Familie geschenkt bekommst.

  • Peter (15) erhielt von seiner Mutter nach jeder Woche Rauchfreiheit 10 €.
  • Anita (15) legte sich ein Sparschwein zu und warf jeden Tag den Betrag ein, den sie durch das Nichtrauchen gespart hatte. Nach ein paar Wochen erfüllte sie sich einen ersten Wunsch.
  • Lenas Freund versprach ihr eine Reise, wenn sie ein halbes Jahr rauchfrei ist.
  • Mick (16) ging seit dem Stopptag einmal die Woche mit seinem Freund ins Kino oder lieh seine Lieblingsfilme auf DVD aus und schaute sie mit seinem Freund.
  • Daniela (14) belohnte sich einen Monat nach dem Rauchstopp mit einer Markenjeans.
  • Knut (16) gönnte sich ein Paar neue Turnschuhe nach fünf Wochen ohne Zigarette.
Fokus
Onlinewelt
Social Media
Onlinewelt

Soziale Medien sind toll, aber worauf solltest du achten?

Alkohol
Notfall
Alkohol

Erste Hilfe bei Verdacht auf eine Alkoholvergiftung.

Fokus
Finds raus
Wie verkauft man Gift?
Finds raus

Werbung- und Sponsoring der Tabakindustrie.

Finds raus
Pille
Finds raus

Ich rauche und nehme die Pille: Alles paletti?

Diese Website verwendet Cookies.

Damit meinen wir kleine digitale Cookies, die auf deinem Gerät gespeichert werden. Sie helfen uns, Videos abzuspielen und feelOK.de zu verbessern, indem sie uns zeigen, welche Seiten besonders oft aufgerufen werden.

Durch Klicken auf «Alle Cookies akzeptieren», stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Und wenn du sie nicht magst, kannst du sie jederzeit ändern oder löschen.

Bitte akzeptiere alle Cookies. Wenn du einzelnen Cookies widersprichst, kann es passieren, dass du Inhalte der Seite, z.B. Videos, nicht sehen kannst. Wenn du lieber mehr Details haben möchtest, klicke auf «Cookies auswählen».

Cookies zulassen

Cookies sind kleine Textdateien. Die wesentlichen Cookies, die feelOK.de benötigt, um einwandfrei zu funktionieren, dürfen automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Willst du sie trotzdem nicht? Dann kannst du sie manuell löschen, bevor du feelOK.de verlässt.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem h5p, YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir analysieren die Nutzung der Website mit Google Analytics, aber nur mit deinem Einverständnis.